Was ist Clicker/Marker-Training? – Gratisvortrag auf Zoom

Foto: Leckerli und Autoschlüssel

Wann

Sonntag, den 28. Februar 2021 um 19 Uhr

Wo

In Zoom
Den Link erhaltet ihr, wenn ihr mir eine kurze E-Mail schreibt an post@viering-hundeberatung.de.

Worum es geht

Für das Trainieren nutzt du bereits ein Marker-Signal, dessen du dir vielleicht nicht bewusst bist. Du sagst »Prima«, »Fein« oder freust dich mit immer dem gleichen »Jaaa«, wenn dein Hund etwas gut gemacht hat.

Selbst der Griff in die Tasche ist ein Marker-Signal, der eine Belohnung ankündigt und das Verhalten schon verstärkt. Das Marker-Signal hilft dabei, ein gewünschtes Verhalten auf den Punkt zu bringen. Mit diesem Vortrag möchte ich einen Einblick in das Thema geben und aufzeigen, in welcher Reihenfolge Signale für Hunde im Training wichtig sind. Das Ziel ist eine unmissverständliche Signalgebung, die das Lernen des Hundes vereinfacht und um einiges beschleunigen kann.

Beim Marker-Training wird dem Hund gezeigt was er tun soll – nicht, was er unterlassen soll. Er wird beispielsweise für das Sitzen bei der Begrüßung belohnt und nicht für das Anspringen getadelt. Das ist sehr wichtig für die Teamarbeit und fördert das Vertrauen und das Selbstbewusstsein deines Hundes.

Hunde unterscheiden nicht sinnvolle und weniger sinnvolle Kommandos. Für sie ist ein guter Rückruf oder eine anständige Leinenführigkeit nicht wichtiger als das Erlernen eines Tricks wie Dreh Dich oder Pfötchen geben. Was er aber durchaus wahrnimmt ist, dass der Mensch beim Lehren von Tricks meist mehr Freude und Toleranz mitbringt als wenn es zum Beispiel um korrekte Leinenführigkeit geht.

Außerdem …

  • wird die geistige Fähigkeit des Hundes geschult
  • fördert es die Gelassenheit beim Training auf Seiten des Menschen
  • lernt der Hund, dass er einen Einfluss darauf hat, ob eine Belohnung bekommt oder nicht
  • wird die Konzentrationsfähigkeit des Hundes gesteigert
  • erhöht Clicker-Training die Kreativität und die Anpassungsfähigkeit des Hundes
  • verbessert sich die Motorik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.